lade Daten

Im Auftrag von Mensch und Natur.

Schutz der Ökosysteme und soziales Engagement Hand in Hand mit wirtschaftlichem Erfolg? Wir sehen hier keinen Widerspruch, im Gegenteil: Unsere Projekte beweisen, dass langfristiger, nachhaltiger Erfolg nur so möglich ist.

Die Hylea Regenwaldprojekte AG unterstützt Projekte, die für ihren Erfolg einen naturbelassenen Regenwald voraussetzen. Sowohl die Menschen in jedem Teil der Wertschöpfungskette als auch die Natur profitieren von unserem Handeln. Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort in Bolivien erreichen wir diese Ziele. Erfahren Sie mehr über unsere Motivation, unsere Projekte und unser Unternehmen.

Sehen Sie in unserem Trailer, welche Auswirkungen unsere Projekte auf den Erhalt des Regenwaldes haben.


Hier kommen Sie zum vollständigen Video.

Unser Auftrag



unser auftrag circle1

Wälder sind überlebenswichtig



Sie produzieren Sauerstoff und binden Kohlendioxid. Sie speichern Wasser, schützen vor Überschwemmungen und bewahren den Boden vor Erosion. Nicht zuletzt bieten Wälder Lebensräume und Nahrungsquellen für Mensch und Tier. Im Amazonasbecken befindet sich der größte zusammenhängende Regenwald der Erde. Er bietet eine überwältigende Artenvielfalt und nimmt eine Schlüsselrolle im Weltklima ein.





unser auftrag circle2




Schutz des Amazonas-Regenwaldes dringender denn je


Abholzung, Brandrodung und andere schwerwiegende Eingriffe gefährden den Amazonas-Regenwald nach wie vor. Zwar hat das Tempo, mit dem der Regenwald verschwindet, abgenommen, aber die Gefahr ist nicht gebannt. Der Schutz des Amazonas-Regenwaldes wird immer wichtiger – nicht nur für die Menschen vor Ort, die Artenwelt der Pflanzen und Tiere, sondern für uns alle, weltweit.





unser auftrag circle3

Hylea Regenwaldprojekte AG


Die Hylea Regenwaldprojekte AG entwickelt nachhaltige Projekte in Bolivien und fördert damit die Ausgewogenheit zwischen Ökonomie, Ökologie und sozialer Gewichtung. Die Bevölkerung kann nur von einem intakten Regenwald langfristig profitieren. Unsere Projekte unterstützen die naturnahe Bewirtschaftung der Wälder, bei denen im Einklang mit der Natur wirtschaftlicher Nutzen aus der Vielfalt natürlicher, nachwachsender Produkte gezogen wird. Den Menschen in der Region bieten wir damit einen angemessenen Lebensstandard. Weil der Schutz des Waldes dem Schutz der eigenen Lebensgrundlage gleichkommt, werden sie zu „Hütern des Regenwaldes“.



Sie wollen mehr erfahren? Wir informieren Sie gern

Kontaktieren Sie uns

Unsere Projekte



unsere projekte 1

Paranuss als Retter des Regenwaldes


Die Paranuss erfüllt alle Voraussetzungen für ein optimales Wirtschaften im Einklang mit der Natur, denn die Bäume wachsen ausschließlich in einem gesunden Ökosystem und lassen sich nicht kultivieren. Der Schutz der Naturwälder gehört dadurch zu einer der wichtigsten Aufgaben. Gleichzeitig bieten Paranüsse einen signifikanten wirtschaftlichen Wert, bedingt durch die große und stetig steigende Nachfrage. Der kleine und exklusive Rohstoffmarkt bietet wirtschaftliches Wachstum, geprägt von einem sehr hohen ökologischen Bewusstsein sowie sozialem Engagement. Wir unterstützen die Wildernte der Paranuss und tragen dazu bei, die wirtschaftliche und Bedeutung eines intakten Regenwaldes zu stärken.


unsere projekte 2

Zusammenarbeit mit dem WWF


Mit dem WWF hat auch eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen der Welt die große Bedeutung der Paranuss für den Regenwald erkannt. Seit 2015 bewirtschaftet unser Partnerunternehmen Hylea 1884 S.R.L für den WWF das nationale Naturreservat Manuripi in Pando. Im Vordergrund stehen hierbei der Erhalt des Ökosystems und der soziale Aufbau in der Region. Die Paranüsse aus dem Nationalpark werden sowohl nach Europa als auch nach Nordamerika exportiert. Die Hylea Regenwaldprojekte AG sorgt für ein tragfähiges Konzept zur Vermarktung dieser Produkte. Die Zusammenarbeit ist so erfolgreich, dass Hylea 1884 S.R.L. und der WWF weitere gemeinsame Projekte planen und vorbereiten.


unsere projekte 3

Sicherung der Einkommen über die Paranussernte hinaus


In der Erntezeit sind über 20.000 Menschen mit der Wildernte der Paranuss beschäftigt. Wir fördern agroforstwirtschaftliche Projekte, die auch über die Erntezeit hinaus genug Arbeitsplätze schaffen. Die Landbevölkerung kann sich so ein stabiles Einkommen über das ganze Jahr erwirtschaften. Dazu gehört die Anpflanzung und Bewirtschaftung von Teak und anderen nativen Edelhölzern auf Brachflächen und nachhaltige Forstwirtschaft von ökologisch angebautem Pfeffer und Wildkakao. Entscheidend ist das optimale Verhältnis zwischen Bewahrung und Nutzung des Waldes.


unsere projekte 4

Teakanbau auf Brachflächen – Naturwälder entlasten


Teakholz ist ein besonders langlebiges, robustes Material und eines der beliebtesten Edelhölzer. Ein Teil des weltweit vertriebenen Teakholzes stammt immer noch aus tropischen Regenwäldern. Kahlschlag und Raubbau sind übliche Praxen, die die Wälder nachhaltig zerstören. Unsere Antwort auf die ständig wachsende Nachfrage: Teakholz aus ökologisch bewirtschafteten Plantagen, die ausschließlich auf Brachflächen angepflanzt werden. Wir bieten damit eine wichtige Entlastung für die Naturwälder.


unsere projekte 5

Vermarktung in Europa


Wir wollen die Nachfrage nach Paranüssen und anderen Wildprodukten steigern und damit die wirtschaftliche Bedeutung des intakten, naturbelassenen Regenwaldes stärken. Die Vermarktung auf dem europäischen Markt erfordert Wissen und Erfahrung. Wir sitzen im Herzen Europas und kennen die Bedürfnisse der Märkte genau. Für die Produkte aus unseren Projekten zur nachhaltigen Agrar- und Forstwirtschaft in Bolivien entwickeln wir Vertriebsstrategien, öffnen Vertriebswege und etablieren Absatzkanäle. Damit geben wir unserem übergeordneten Ziel, dem Schutz des Regenwaldes, die notwendige wirtschaftliche Grundlage, um langfristig erfolgreich zu sein und die Umwelt nachhaltig zu schützen.


unsere projekte 6

Sozialer Aufbau der Region


Ein angemessener Lebensstandard der indigenen Bevölkerung ist entscheidend für das wirtschaftliche Wachsen einer Region. Wir unterstützen Projekte, die für bessere Umstände sorgen. Dazu gehören gute Unterkünfte, gesunde Lebensmittel, Energie und sauberes Wasser. Mit Gesundheitszentren sichern wir die medizinische Versorgung auf dem Lande. Wir unterstützen zudem ländliche Schulen, denn Bildung ist der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben.


unsere projekte 7

Wirtschaftliche Basis für den Umweltschutz schaffen


Mit viel Erfahrung und Wissen beraten und unterstützen wir die Finanzierung von agrar- und forstwirtschaftlichen Projekten in Bolivien. Damit stellen wir den Umweltschutz auf eine wirtschaftliche Basis und sorgen für den langfristigen Erfolg der Projekte. Nur so können wir auch in Zukunft von einem intakten Regenwald profitieren.


Sie wollen mehr erfahren? Wir informieren Sie gern

Kontaktieren Sie uns

Unternehmen



Die Hylea Regenwaldprojekte AG entwickelt und unterstützt Projekte mit dem Ziel, den Regenwald im Amazonasbecken zu schützen sowie die Region wirtschaftlich und sozial zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen der Austausch von Know-how, die Finanzierung der Projekte und die Vermarktung bolivianischer Produkte in Europa. Entscheidend ist dabei die Ausgewogenheit zwischen Ökonomie, Ökologie und sozialer Verantwortung. Dabei greift das Unternehmen auf mehr als hundert Jahre Erfahrung in der ökologischen Bewirtschaftung des Regenwaldes zurück. Das Partnerunternehmen Hylea 1884 S.R.L. setzt sich seit mittlerweile vier Generationen auch sozial für die indigene Bevölkerung in Bolivien ein und bringt fundamentale Kenntnisse und einen großen Erfahrungsschatz in die Hylea Regenwaldprojekte AG.

Unser Handeln wird bestimmt von drei Zielen:

Hylea-Paranussbaum-2015-07-31-v2-

Nachhaltige Nutzung – eine wirkliche Alternative zur Abholzung des Regenwaldes

Kahlschlag und Raubbau zerstören unwiderruflich unsere Regenwälder. Wildwachsende Naturprodukte und nachhaltige Plantagenwirtschaft sind die Antwort der Hylea Regenwaldprojekte AG auf die Frage, wie sich wirtschaftliche Tragfähigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und soziale Entwicklung miteinander verbinden lassen.

Das Team

v.l.n.r.: Prof. Holger Meyer (Aufsichtsrat), Steffen Dörr (Gründungsaktionär und Aufsichtsrat), Ronald Drummond (Gründungsaktionär und Aufsichtsrat), Dipl.-Betriebsw. Klaus Karch (Gründungsaktionär und Vorstandsvorsitzender), B.Sc. agr. Aimé Hecker (Gründungsaktionär und Aufsichtsratsvorsitzender), Albert Kranz (Gründungsaktionär) und Jan Müller (Vertriebsvorstand)

Über 130 Jahre Erfahrung in der nachhaltigen Forstwirtschaft und über 20 Jahre Erfahrung in Finanzierung, Projektmanagement und Marketing: 2015 wurde die Hylea Regenwaldprojekte AG gegründet, um die wirtschaftliche Bedeutung intakter Ökosysteme zu stärken und damit die Regenwälder im Amazonasbecken zu schützen.


a heckerAimé Hecker
Aufsichtsratsvorsitzender

„1884 hat mein Urgroßvater Friedrich Hecker den Grundstein für die heutige Hylea 1884 S.R.L. in Bolivien gelegt. Wir stellen seitdem erstklassige Produkte her – fair für alle Beteiligten und im Sinne einer ökologisch nachhaltigen Entwicklung der Region. Mit der Hylea Regenwaldprojekte AG bringen wir jetzt unser Wirken auf die nächste Ebene.“




k karchKlaus Karch
Vorstandsvorsitzender

„Alle unsere Projekte sind ökologisch, sozial und nachhaltig ausgelegt. Durch die ideale Ergänzung von Know-how und Erfahrung des traditionsreichen, innovativen und sozial engagierten Produzenten Hylea 1884 S.R.L. in Bolivien und der Hylea Regenwaldprojekte AG in Förderung und Vermarktung auf dem europäischen Markt entwickeln wir unsere Produktlösungen auf einer soliden wirtschaftlichen, aber auch ethischen nachhaltigen Grundlage.“



j muellerJan Müller
Vertriebsvorstand

„Wir haben viel vor und die besten Voraussetzungen, um unsere Ziele zu erreichen. Wir wollen die Nachfrage nach Paranüssen und anderen Wildprodukten auf dem Weltmarkt steigern und damit die wirtschaftliche Bedeutung des intakten, naturbelassenen Regenwaldes stärken.“



Sie wollen mehr erfahren? Wir informieren Sie gern

Kontaktieren Sie uns

Kontakt



Sie interessieren sich für unser Unternehmen oder wollen mehr über unsere Projekte erfahren?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns über Ihre Nachricht.
E-Mail: rg1özgi1Yä5HB1IfBitte aktivieren Sie JavaScript.
Telefon: +49 621 121 818 00

Vorname*:
Nachname*:
E-Mail*:
Kommentar*:
 

Garantie: Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Impressum



HYLEA – Regenwaldprojekte AG
Kolpingstraße 4
D-68165 Mannheim

vertreten durch
den Vorstandsvorsitzenden Klaus Karch und den Vertiebsvorstand Jan Müller

Telefon: +49 621 121 818 00
Fax: +49 621 121 818 01

E-Mail: hp$uulü.VcNGFBitte aktivieren Sie JavaScript.
Internet: www.hylea.de

Handelsregisternummer: 00185973

Verantwortlich für den Inhalt i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: Aimé Hecker
Konzept, Redaktion, Umsetzung, Hosting und Betreuung:
Hein-Gruppe Hein-Gruppe
Am Taubenfelde 27
30159 Hannover

Design:
Plan X Werbeagentur
Lotzbeckstraße 29
77933 Lahr / Schwarzwald
www.vollblutwerber.de

Datenschutz



Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter

HYLEA – Regenwaldprojekte AG
Kolpingstraße 4
D-68165 Mannheim
Telefon: +49 621 121 818 00
hp$uulü.VcNGFBitte aktivieren Sie JavaScript.

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Cookies
Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. “Session-Cookies”, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Serverdaten
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):
  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.
Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Kontaktmöglichkeit
Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Auskunft/Widerruf/Löschung
Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner